Home zur Person Osteopathie Praxis weitere Infos Impressum
Osteopathie, Alexandra Maul
..........................LEBEN IST BEWEGUNG UND BEWEGUNG IST LEBEN..............................................................................................................

     
 

Was ist Osteopathie?

 
  ......................................................
  Die osteopathische Behandlung
......................................................
  Wann ist Osteopathie sinnvoll?
......................................................
  Die Grenzen der Osteopathie
......................................................
  Der "richtige" Therapeut für Sie

 

Was ist Osteopathie?

Dr. A. T. Still hat die Osteopathie 1874 in Amerika begründet. Für ihn steht fest, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden. Sein Ansatz ist einfach:“ Leben zeigt sich in Form von Bewegung“. Wir bewegen unsere Arme oder Beine, der Darm kontrahiert sich, um Nahrung weiter zu transportieren, das Herz pumpt Blut durch unseren Körper, wir atmen.

Bewegung ist immer notwendig! Unser Körper besitzt einen gewissen Selbstheilungsmechanismus, Muskeln, Nerven und Gewebe gut ausbalanciert. Aber manchmal entsteht ein Ungleichgewicht z.B. Operationen, Narben, chronische Entzündungen, Stress oder Stürze und eine Struktur wird in ihrer Bewegung gestört .Dadurch verändert sich nicht nur die Bewegung, sondern auch die Funktion. Eine Funktionsstörung tritt auf .Hier kann die Ursache für spätere Erkrankungen oder Schmerzen liegen. Bis sich jedoch die Störung in einem Symptom äußert, also der Körper mit Krankheit reagiert, vergeht oft viel Zeit. Denn der Körper nutzt seine Fähigkeit, Störungen individuell zu kompensieren. Irgendwann genügt der kleinste Einfluss und der berühmte letzte Tropfen bringt das Fass zum überlaufen, der Körper signalisiert “ich kann nicht mehr“, fühlt sich unwohl als Mensch oder wird sogar krank und hat Schmerzen.
Hier setzt ihre Therapeutin an.



 
  ALEXANDRA HARRIS, Hackenstrasse 7, 80331 München, TEL: 089-37910277